• 22. - 25.10.2015
    Halle 52
    Winterthur

    Junge Schweizer Kunst.
    Ausstellung mit Bar, Kunstkiosk und Konzerten.

  • Lukas Kreuzer & Samuel Rauber

    Zürich, 1990
  • 2016 wird KEINE Jungkunst stattfinden!

    Aber keine Angst, im nächsten Jahr geht es weiter. 

    2016 wird KEINE Jungkunst stattfinden!

    2016 wird KEINE Jungkunst stattfinden.
    Aber keine Angst, im nächsten Jahr geht es weiter. Wir wollen uns aber die Zeit nehmen, einerseits die neue (aktuell noch unbekannte) Location auszugestalten und andererseits auch unser Konzept grundsätzlich zu überdenken, anzupassen und die Jungkunst zukünftig noch besser machen.
     
    Wir werden bis auf weiteres keine Bewerbungen entgegennehmen. Sobald wir bereit sind, werden wir die entsprechenden Informationen verbreiten.
    Tipp: informiert euch via Newsletter und Facebook (https://www.facebook.com/jungkunst
     
    Mit viel Vorfreude und herzlichen Grüssen
    Martin, Andreas und Tom

  • Christian Indergand & Samuel Rauber

    Zürich, 1988 / 1990
  • Patrik Alvarez

    Basel/Lugano, 1982
  • Erfolgreiche Jubiläums- ausgabe der Jungkunst

    Über 16'000 Besuchende liessen sich im Containermuseum und in der Halle 52 inspirieren.

    Erfolgreiche Jubiläums- ausgabe der Jungkunst

    Zum zehnten Mal gab es in Winterthur frische Kunst zu entdecken. Über 16'000 Besuchende liessen sich im Containermuseum und in der Halle 52 inspirieren. 

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigten 25 junge Kunstschaffende aus der ganzen Schweiz ihre Werke in der Halle 52 am Katharina-Sulzer-Platz. Die Kuratoren Andreas Schmucki, Martin Landolt und Tom Stierli präsentierten Kunstwerke aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Street Art, Installation, Video, Collage, Zeichnung und digitaler Interaktion.

    Die zehnte Ausgabe der Jungkunst wurde mit einem besonderen Programm gefeiert. Zusätzlich zur Ausstellung erwartete die Besuchenden ein spektakuläres Museum aus 50 aufgeschichteten Schiffscontainern vor der Halle 52. Hier zeigten Künstlerinnen und Künstler aus den ersten neun Jungkunst-Jahren ihre Werke.

  • Helena Hernández & Rafael Koller

    Luzern/Berlin, 1987/1983
  • INT RA

    Zürich 1991
  • Tyrone Richards

    Rheinfelden, 1988
  • Almira Medaric

    Basel, 1992
  • Pearlie Frisch

    London/Aarau, 1986
  • David "Chromeo" Kümin

    Winterthur, 1982
  • Fabian Stamm

    Winterthur, 1983
  • Johannes Hepp

    Würzburg/Winterthur, 1986
  • Jan-Hendrik Pelz

    Stuttgart/Zürich, 1984
  • Linda Bernhard

    Worthing (UK) / Nänikon, 1980
  • Tobias Gutmann

    Zürich, 1987
  • Alexandra Theiler

    Langenthal, 1990
  • Marie Rime

    Charmey, 1989
  • Sarah Hepp

    Zürich, 1987
  • Demian Bichsel

    Basel, 1983
  • Robert Kirov

    Zürich, 1987
  • Rachele Monti

    Tenero, 1990
  • Karin Lustenberger

    Luzern, 1980
  • Malgorzata Stankiewicz

    Zürich, 1986
  • rrem

    Zürich, 1984
  • Gilles Fontolliet

    Zürich, 1981
  • IUNA TINTA

    London / Erlinsbach, 1982